Ambitionierter Klimaschutz - VDMA Summit beleuchtet Chancen für Maschinenbauer

Foto: Linde AG

Klimawandel wird zum „Dauerbrenner“, die aktuelle Klimakonferenz in Bonn zeigt das. Wie können die Pariser Klimaziele erreicht werden? Wir haben mit dem Fokus "Power-to-X" kompakte Szenarien für den Maschinenbau für 2030 erarbeitet, wo und wie sich dieser Wandel im Geschäft niederschlägt und präsentieren die Ergebnisse mit einem Top-Programm am 20./21.11. exklusiv in Mainz.

Wandel durch Klimaschutz – Chancen im Maschinenbau
Verbrennungsmotoren und Elektroantriebe im Verkehr, dazu noch vielfältige Umbrüche in der Energiewirtschaft und in den Sektoren Gebäude, Industrie, Landwirtschaft – die Themenpalette zur Einhaltung der mit dem Abkommen von Paris verbindlich gewordenen Klimaschutzziele ist so zahlreich wie komplex. „Treibhausgasneutralität“ und „Sektorkopplung“ wollen umgesetzt werden. Wie erreichen wir das? Was erwartet den Maschinen- und Anlagenbau in den kommenden Jahrzehnten? Es ist gerade für Enabler wie die Maschinenbauer schwierig, den Überblick zu behalten, wo und wie sich dieser Wandel im Geschäft niederschlägt, vor allem im internationalen Kontext.

Elektrischer Strom als Basis für andere Energieformen
Power-to-X – ein Spektrum von Technologien, die elektrische Energie in andere Energieformen umwandeln können und damit auch zur Speicherung taugen, z.B. Kraftstoffe (flüssig und gasförmig), Wärme, Chemie, Bewegung. Power-to-X im Vergleich zu Alternativen – ein Baustein, mit dem Pfade zur Treibhausgasneutralität sehr anschaulich gezeigt werden kann.

Antworten und neue Impulse erhalten Sie in unserem dritten Future Business Summit. Zusammen mit unserem Projektpartner Fraunhofer ISI und unserem Gastgeber Energiepark Mainz präsentieren wir Ihnen wieder ein umfassendes Programm:

Power-to-X erleben
Wir öffnen Ihnen die Tore zur Power-to-Gas-Anlage im Energiepark Mainz. Mit einer Spitzenleistung von bis zu 6 MW ist die Anlage weltweit die größte ihrer Art. Beim anschließenden Networking-Dinner treffen Sie die Player der Szene in entspannter Atmosphäre.

Der Kongress – Power-to-X dicht gepackt, in allen Facetten
Erfahren Sie von Top-Referenten, welche Rolle Power-to-X-Technologien heute und in Zukunft in Anwendung, Produktion, Forschung und Politik spielen:
Am Vormittag

  •     Prof. Dr. Wietschel, Fraunhofer ISI: Treibhausgasneutralität
  •     Dr. Förster, DECHEMA: Aktivitäten in Deutschland
  •     Thorsten Herdan, BMWi: Rolle der Politik
  •     Dr. Brosze, Stadtwerke Mainz: Beispiel Energiepark

Am Nachmittag hören Sie Praxisbeispiele, Geschäftsmodelle und Forschungsarbeiten von Wasserstoff bis Endanwendung:

  •     Dr. Schirrmeister, ThyssenKrupp Industrial Solutions AG
  •     Dr. Lenzen, Technische Universität Darmstadt
  •     Prof. Dr. Sauer, Karlsruhe Institut für Technologie (KIT)
  •     Dr. Borm, sunfire GmbH
  •     Andreas Pastowski, Wuppertal Institut
  •     Dr. Manfred Waidhas, Siemens AG Hydrogen Solutions

Studienergebnisse im Diskussionsforum
Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen im gewohnten Format „Diskussionsforum“: Zusammen mit Fraunhofer ISI haben wir Szenarien erarbeitet, die zeigen, welche Chancen Power-to-X für unsere Industrie bietet. Für Sie als
Teilnehmer: Unsere neue Studie als Erstveröffentlichung.

Programm und Anmeldung
Das Programm sowie die Anmeldeunterlagen (Faxformular) finden Sie im Downloadbereich unten auf der Seite oder Sie melden sich online an: http://formulare.vdma.org/future2017/formular_future_2017.cfm
Die Teilnahme am Summit ist kostenlos und auf Einladung auch Nicht-VDMA-Mitgliedern möglich.

Herzlich willkommen!

 

Downloads