Startups als Unternehmensstrategie

Fxquadro, Fotolia

VDMA Startup-Machine mit neuem Format: Startups als Unternehmensstrategie – wie geht das? Hintergrundwissen zur Methodik, Best Practices erfolgreicher Umsetzung, Bedarfe und UserX. Bei uns erfahren Sie mehr am 20.02.2018 in Frankfurt!    :: Für Mitglieder

Wir haben 2017 die VDMA Startup-Machine gegründet mit dem Ziel, Ihnen als VDMA-Mitglied die Themen und Arbeitsweisen von Startups näher zu bringen, Matchmaking zu betreiben sowie den Maschinenbau als attraktive Kundenbranche für Startups in der Community bekannter zu machen. Einige unserer neuen Aktivitäten haben Sie möglicherweise schon wahrgenommen oder waren sogar beteiligt. Mit einem neuen Angebot wollen wir nun unser Portfolio ergänzen:

Hintergrundwissen und die Umsetzung im Unternehmen

  • Best Practices - Wie funktioniert eigentlich die Zusammenarbeit mit Startups und "Startup-Kultur" im Unternehmen?
    WATTx, der Company builder von Viessmann, sowie Trumpf geben Einblicke in ihre Startup-Strategien
  • Inkubatoren, Acceleratoren, Hubs - Welche Methoden gibt es überhaupt, Startups innerhalb und außerhalb von Unternehmen zu fördern oder selber zu gründen? Und für wen taugen diese?
  • Wo liegen eigentlich Bedarfe für Startup-Technologien und -Kultur in unserer Industrie?
  • User Experience - Was brauchen Ihre Kunden und wie finden Sie das heraus?

Antworten und Impulse geben wir in unserem neuen Format „Startups als Unternehmensstrategie – von Methoden bis UserX“
in Zusammenarbeit mit dem Strascheg Institute for Innovation, Transformation & Entrepreneurship an der European Business School (EBS)

am 20.02.2018, 10:00 – 16:30 Uhr
im Herriot’s Conference Center
Herriotstr. 1
60528 Frankfurt-Niederrad

Mit im Programm sind zwei Arbeiten, die an der EBS entstanden sind: Das Forschungsprojekt SITE „Corporate Open Innovation Initiatives Performed by Leading German Companies“ führt in das Hintergrundwissen und Best Practices ein. Mit einer weiteren Arbeit zeigen wir die Möglichkeiten von Engagement im Verband.

Mit einem Workshop zu „UserX“ wollen wir die Bedarfe unserer Industrie herausarbeiten.

Bitte melden Sie sich bis zum 14.02.2018 an durch eine kurze eMail mit ihren Kontaktdaten an
Frau Romina Neusel romina.neusel@vdma.org

Die Veranstaltung richtet sich an Innovationsmanager, Forsighter, Entwicklungsleiter und Entscheider in der Unternehmenspraxis, die mit Startups zu tun haben oder Kontakte zur Startup-Community suchen.
Sie ist für VDMA-Mitglieder vorgesehen und für diese kostenlos.

Die Tagesordnung erhalten Sie im download-Bereich unten.

 

Downloads