Corporate Foresight in der Unternehmenspraxis - Treffen am 29.01.2018

Schliener - fotolia

Themen beim kommenden Gesprächskreis Corporate Foresight: Qualitätskriterien, e-Learning für Foresight-orientiertes Denken, radikale Innovationen, neue Zukunftstrends im Maschinen- und Anlagenbau sowie eine Positionsbestimmung. Anmeldung ist ab sofort möglich!    :: Für Mitglieder

Mit VDMA Corporate Foresight bieten wir Ihnen Unterstützung für die Organisation und die Umsetzung von Foresight-Prozessen im Unternehmen. Im Gesprächskreis wollen wir Sie zu Beginn des Jahres wieder informieren, was sich aktuell in der Foresight-Community tut und mit Ihnen beraten, wie sich das für Ihr Geschäft und für die Mitglieder im VDMA auswirkt. Wir laden Sie deshalb herzlich ein zu unserem Treffen

am 29.01.2018, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr
im VDMA-Haus in Frankfurt-Niederrad

mit folgenden Experten und Themen:

  • Trend „Massive Open Online Courses (MOOC)“: K. Christoph Keller, aveniture, den Sie als Initiator unseres Gesprächskreises kennen, stellt das Projekt beFORE (becoming Future‐Oriented Entrepreneurs in Universities and Companies) vor, das sich mit dem Aufbau einer e‐Learning Plattform zur Vermittlung von Kompetenzen im Bereich Foresight befasst. Ziel ist es, Foresight-orientiertes Denken und Handeln in Unternehmen und Hochschulen zu fördern.
  • Franz Bosbach, KSB AG, erklärt die Notwendigkeit von Mindestkriterien, Methoden und Qualität für Foresight: ein neues Projekt zum Normenentwurf Corporate Foresight soll Klarheit bringen.
  • Florian Schütz, Fraunhofer Center for Responsible Research (CERRI) berichtet zu den Ergebnissen seines Projektes zu „Radikalen Innovationen“, Foresight aus Kundensicht.
  • Dr. Eric Maiser gibt ein Update zu VDMA Future Business und VDMA Startup-Machine mit einem Workshop zu aktuellen Trendthemen in den Formaten „Trendradar“ und „Zukunftsbilder“. 
  • Die langfristige Ausrichtung des Gesprächskreises liegt uns am Herzen: Wie wollen wir den Gesprächskreis zukünftig positionieren? Was sind unsere Ziele und zukünftige Themen und Projekte? Wir wollen einen Themenspeicher mit Ihnen erarbeiten und einen Ausblick geben.

Das Treffen richtet sich an Innovationsmanager, Forsighter, Entwicklungsleiter und Entscheider in der Unternehmenspraxis. Es ist für VDMA-Mitglieder vorgesehen und für diese kostenlos.

Die detaillierte Tagesordnung finden Sie zum download unten.

Anmeldung bitte bis zum 23.01.2018 per eMail an romina.neusel@vdma.org (Formular im Link) oder per Fax-Anmeldung, die Sie ebenfalls im Downloadbereich finden.
 

Downloads