ArticleView portlet

Wer wir sind...

id:11787157

Pfadfinder durch das Labyrinth

Neue Strömungen, neue Hypes: Was ist relevant, was überbewertet? Wo stecken unentdeckte Geschäftsfelder, wo lauern Bedrohungen? Wohin steuert der Maschinen- und Anlagenbau? Wir entwickeln Antworten darauf.

VDMA Future Business wurde 2015 von der VDMA Hauptgeschäftsführung als Competence Center gegründet. Ziel ist es, gemeinsam Trends und Disruptionen frühzeitig zu erkennen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Maschinen- und Anlagenbaus international zu sichern und auszubauen. Das ist unser Beitrag zur Zukunftssicherung der Branche. Gleichzeitig unterstützen wir strategische Geschäftsfeldentwicklung und Portfoliomanagement für den Verband selb

Unsere Mission

  • Trendscouting, Foresight, Roadmapping und Wertschöpfungsnetzwerke als Dienstleistung für Mitglieder und VDMA
  • Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit für die Zukunft des Maschinenbaus
  • Produktionsforschung stärken und Wertschöpfungsnetzwerke ausbauen

Herausforderung ist dabei allein schon die Heterogenität des Maschinen- und Anlagenbaus und die Vielflat von Trends und Playern. Trends und Disruptionen entstehen aber nicht nur durch neue Technologien sondern auch durch die Entwicklung der Märkte, regulatorischen Druck, Geopolitik, Ökologie und Gesellschaft - mit Chancen und Risiken. Das berücksichtigen wir angemessen. Die Initialzündung für unsere Arbeit liefert ein Projekt mit dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI. Hier entwickeln wir Trendkarten für den gesamten Maschinenbau und gehen für ausgesuchte Cluster ins Detail: Ergebnisse sind konkrete Zukunftsbilder.

Nutzen für VDMA-Mitglieder

  • Gebündelte Expertise von VDMA, Mitgliedern und Forschung
  • Erkenntnisgewinn, Benchmark, Planungsgrundlage
  • Netzwerke ausbauen, Kooperationen schmieden
  • Vielfältige Möglichkeiten bzgl. Mitarbeit und Mitgestaltung
  • Enge Einbindung der gesamten Fraunhofer-Gesellschaft, offen für alle anderen Universitäten und Forschungsorganisationen,
    direkte Projektpipeline

Obwohl wir es durch die Mitarbeit unserer Mitglieder in Gremien und die enge Vernetzung mit der Forschung auch in der Vergangenheit immer geschafft haben, aktuelle Strömungen aufzugreifen und diese in neuen Gruppen abzubilden - mit VDMA Future Business gehen wir die Zukunft nun strategisch mit Ihnen an. Unser systematischer „Bottom-up“-Prozess stellt dabei sicher, dass wir die gesamte Mitgliederbasis bedienen und damit die Breite des Maschinen- und Anlagenbaus als Ganzes berücksichtigen.

Interesse an der Mitarbeit?
Sprechen Sie uns an: Kurze eMail an Sabine Egerer genügt!
Wir freuen uns auf Ihren Input!

 

Bildquelle : djama - Fotolia

Maiser, Eric
Maiser, Eric
Zurück
Press Gallery